Seemanns Traum

Als ich noch als Fotograf mit eigenem Gaffelkutter und Kamera an den Veteranen-Regatten der rah- und gaffelgetakelten Schoner, Fischkutter und Lotsenboote in Kiel, Laboe und Flensburg teilnahm, weil mir die Ästhetik der Gaffelsegel und ihre historischen Rumpfformen so gefielen, durfte ich manchmal auch unter Deck in den nach Holzteer und leichtem Moder riechenden Eichenholzrümpfen herumkriechen.
Auf dem Lynaesboot „Absalon“, machte ich eine Entdeckung. Mitte des letzten Jahrhunderts fischte dieser Kutter im Frühjahr Heringe im Kattegatt und segelte im Herbst, wenn es keine Heringe mehr gab, im Nebenerwerb mit den beliebten, dänischen Samsö-Kartoffeln, die er auf der Insel im Kattegatt kaufte, nach Nyhavn in Kopenhagen um sie dort wieder zu verkaufen. Vom niedrigen Fisch- und Laderaum dieses zum Lustboot konvertierten Kutters geht der Kamerablick von der Steuerbordkoje zum Vöörunner, der kleinen Kajüte im Vorschiff, wo Skipper und Junge hausten.
An das Schott am Kopfende hat der neue Eigner ein gemaltes, historisches Pin-up aus den 1950er Jahren geklebt. Für mich das symbolische Motiv eines Seemannstraums.
 

Kai Greiser

Sprache

dedanlenfritnoessv

Link

Zum Seitenanfang